philosophie

die fedeR

Noch immer wird die islamische Philosophie in westlichen Bildungseinrichtungen kaum beachtet. Das erstaunt, bedenkt man, wie groß der Einfluss islamischer Denker im Westen gewesen ist. Die islamische Kultur des Mittelalters war mehr als eine Brücke zwischen Ost und West. Sie prägte ein ganzes Zeitalter der Aufklärung, half zur Versöhnung zwischen Glaube und Ratio. Doch die Entwicklungen sollten einen anderen Lauf einnehmen. Offenbarung und Vernunft wurden im Abendland zu Gegensätzen. In diesem Workshop geht ihr gemeinsam auf eine Reise in die abendländische und islamische Philosophie. In lebhaften Diskussionen, Partner- und Gruppenarbeiten wird gemeinsam ein Zugang in beide Welten verschafft.

 

 

Inhalte

  • Einblick in das Wesen der Philosophie
  • Abendländische und islamische Philosophie im Überblick
  • Darlegung der Gemeinsamkeiten und Unterschiede

 

Ziele

  • Kenntnis über die Ziele der Philosophie
  • Kenntnis über die Grundgedanken abendländischen und islamischen Denkens
  • Gemeinsames Reflektieren und Streben nach Wahrheit

 

Zielgruppe

  • Bevorzugte Altersgruppe zwischen 20-35
  • Alle, die sich interessieren und Freude an der Philosophie mitbringen

 

Zeiten

  • 180 Minuten

 

Referent

  • Herr Ahmad Abbas

 

Kontakt

  • Wenn Ihr wollt, dass dieser Workshop in eurer Moschee stattfindet, schreibt uns eine eMail an:

info@die-feder.org